Inhalte (Religion)


Das gemeinsame Leben und Lernen in der Grundschule sind der Ausgangspunkt für den Religionsunterricht. Eigene Erfahrungen, Interessen, Kompetenzen, Bedürfnisse und Fragen der SchülerInnen werden in den unterricht eingebracht. Die SchülerInnen eignen sich Im Religionsunterricht Wissen, Fähigkeiten, Einstellungen und Haltungen an, die für einen sachgemäßen Umgang mit sich selbst, mit anderen, mit dem christlichen Glauben und mit anderen Religionen wichtig sind.

Inhalte sind:

  1. Nachdenken über Grundfragen menschlichen Lebens und Gott
  2. Aneignung von Wissen über biblische Grundlagen und Traditionen
  3. Entwicklung religiöser Dialog- und Urteilsfähigkeit
  4. Auseinandersetzung mit Möglichkeiten eines freien, verantwortlichen Handelns im Lebensumfeld
An unserer Schule werden die SchülerInnen gemeinsam im Klassenverband unterrichtet, unabhängig der Konfession. Es besteht eine Kooperation mit der evangelischen Gemeinde aus Wenden. So gab es Aktionstage mit „SchiK“ (Schule in der Kirche), Besuche in der Kirche zu Weihnachten und anderen Anlässen.